Weihnachten ganz normal feiern...

16.12.2022

Ohne Corona-Regeln, ohne belächelt zu werden, weil man zur Kirche geht. Einfach nur die schönen Lieder singen. Endlich wieder, wie gewohnt, Weihnachten feiern und genießen. Ein schöner Wunsch und eigentlich nichts Besonderes.
 
Wir Menschen brauchen manchmal gerade in dieser Zeit das Hygge-Gefühl, wie es neudeutsch oder im dänischen heißt. Oder haben zumindest Sehnsucht danach. Das bedeutet den Augenblick zu genießen, es sich mit sich selbst und den Lieben gemütlich zu machen und Glücksmomente zu erleben.
 
Auch wenn für manche das Schlagwort Hygge egoistisch und egozentrisch klingt und den Blick für den Nächsten auslässt, stimmt dies nach meiner
Meinung aber nicht.
Wenn ich in dieser Hygge-Gemütlichkeit lebe, geht es mir gut und ich kann dafür dankbar sein. Ich kann einen Moment aus dem stressigen oder sorgenvollen Alltag herausbrechen und erfahre für mich vielleicht auch das erfüllende aus einem anderen Schlagwort. Wer mit sich selbst gut umgeht, geht auch mit dem anderen gut um und wer mit sich
selbst nicht gut umgeht, geht auch mit anderen nicht gut um.
Und wer nicht genießen kann, wird irgendwann ungenießbar.
 
Unsere Welt ist in großer Unruhe. Wenn wir an die denken, denen es gerade nicht so gut geht, die im Krieg und im Unfrieden leben, in Krankheit, dann hat Weihnachten immer noch diese Botschaft für uns. Gott kommt zu uns in unsere Einsamkeit, in die Unwirtlichkeit und Friedlosigkeit dieser Welt, in die Wüsten unseres Lebens, von denen unsere fast leeren Krippen in den vergangenen Wochen erzählt haben. Die Wüstenlandschaft, die Öde, die Leere verändert sich Weihnachten eigentlich nur ein kleines bisschen. Neues Leben, ein neugeborenes Kind erwartet uns dort. 
Gott ist da! Er ist bei uns und Weihnachten hat diesen besonderen Auftrag für uns: „Machs wie Gott und werde Mensch“, das hat Bischof Franz Kamphaus mal zu Weihnachten gepredigt.
 
Machs wie Gott
und werde Mensch.
 
Gefühlt ist Corona ja vorbei und es ist wieder Zeit für das normale Weihnachten. Genießen wir die kommenden Tage.
Werden wir wieder menschlich!
 
Ihnen und Euch allen wünsche ich im Namen aller haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2023. Danke für alles entgegengebrachte Vertrauen, alle Unterstützung und Mitarbeit im vergangenen Jahr!
 
Ihr/Euer
 
Josef Wilken
Pfarrer
 

Bildquelle: Beto G auf Adobe Stock
 


Katholische Kirchengemeinde
Märia Himmelfahrt
Lorup
Hauptstraße 25
26901 Lorup

05954-221
 05954-99 01 94
lorup@pg-oh.de


Katholische Kirchengemeinde
Unbeflecktes Herz Mariens
Rastdorf
Hauptstraße 6
26901 Rastdorf

 04479-939 954


Katholische Kirchengemeinde
St. Nikolaus
Vrees
Werlter Str. 5
49757 Vrees

 04479-939 954


Katholische Kirchengemeinde
St. Sixtus
Werlte
Hauptstraße 18
49757 Werlte

 05951 995 97-12